VBTEC EMS/EMA-Technologien

VBTEC

EMS/EMA News

Die Notwendigkeit besserer Fettabbauprogramme, Teil 2

EMS/EMA-Ausbildungsblog

Wo die Fitnessbranche versagt hat und wie man es diesmal richtig macht!

Willkommen zu Teil 2 unserer Serie "Fettabbau".

In der letzten Folge haben wir die "Prozess des Fettabbaus". Wir haben besprochen, was Stoffwechsel ist und wie man ihn steigern kann.

In dieser Folge konzentrieren wir uns auf die Ausbildung Hierarchie des Fettabbaus und wie man ein Programm zum Fettabbau erstellt.

Die Hierarchie des Fettabbaus

Nachdem wir jahrelang herausgefunden haben, welches die besten Methoden sind, um in kürzester Zeit Fett zu verbrennen, haben wir diese Hierarchie der Trainingsmethoden zum Fettabbau entwickelt.

Auf der Grundlage der vorangegangenen Themen über den Stoffwechsel und seine Steigerung können wir diese effektiven Strategien definieren, um bessere Fettabbauprogramme zu erstellen.

Prioritätensetzung für das Fettabbautraining:

  1. Metabolisches Widerstandstraining und Krafttraining
  2. Hochintensives anaerobes Intervalltraining
  3. Aerobes Training mit hoher Intensität
  4. Aerobes Training mit niedriger Intensität

Mit diesen Erkenntnissen, dass metabolisches Krafttraining und Krafttraining die beste Methode zum Fettabbau ist, können wir nun eine Hierarchie erstellen, wie wir unsere Zeit im Training verbringen sollten, um einen besseren Fettabbau zu erreichen:

  • 1-3 Stunden pro Woche verfügbar: Priorität 1 verwenden
  • 3-4 Stunden pro Woche verfügbar: Prioritäten 1+2 verwenden
  • 4-6 Stunden pro Woche verfügbar: Prioritäten 1+2+3 verwenden
  • 6+ Stunden pro Woche verfügbar: Verwenden Sie die Prioritäten 1+2+3+4

 

Metabolisches Widerstandstraining

Die Daten zeigen, dass Ganzkörpertrainings im Vergleich zu Split-Trainings überlegen sind. Aus diesem Grund empfehlen wir das Ganzkörpertraining als Priorität Nummer 1. Wir versuchen also, bei jedem Training den ganzen Körper einzubeziehen. Da Zeit eine nicht erneuerbare Ressource ist, müssen wir eine maximale Stoffwechselstörung erzeugen, die durch die folgenden Prinzipien gekennzeichnet ist:

  1. Verwenden Sie einen hohen Widerstand im Verhältnis zu den Wiederholungen: Bedeutet, dass Sie mit schwerem Widerstand und nicht mit leichten Gewichten und hohen Wiederholungen trainieren. Verwenden Sie maximale Anstrengungen zwischen 6-15 Wiederholungen.
  2. Die Zeit unter Spannung muss 45-60s betragen.: Die Belastung ist nicht der einzige Faktor, sondern die Zeit, in der die Belastung angezeigt wird, spielt eine ebenso große Rolle. Während 20s TUT mehr neuronale Anpassungen maximiert, sind die 45-60s effektiver in Fällen von Stoffwechselstörungen.
  3. Verwenden Sie Minirunden in Kombination mit kurzen Ruhephasen: Kurze Ruhephasen sind entscheidend für die Steigerung des Kalorienverbrauchs und der in kürzerer Zeit geleisteten Gesamtarbeit. Sie können nicht konkurrierende Körperteile nacheinander in Supersätzen, Trisätzen und Zirkeln trainieren.

Beispiel:

1a: Becherhocke x10 Wiederholungen, gefolgt von,

1b: Liegestütze x8 Wiederholungen gefolgt von 60s Pause.

Machen Sie 2-3 Runden mit diesem Kreis.

In diesem Sinne können wir herausfinden, wie wir am schnellsten Ergebnisse beim Fettabbau erzielen können:

  • Führen Sie 2-3 Krafttrainingseinheiten (30-45 Minuten pro Einheit) pro Woche durch, und
  • 1-2 metabolische Intervall-Sitzungen (20-30 Minuten pro Sitzung).

 

Fettabbauprogrammierung mit und ohne EMS/EMA

Seit wir entdeckt haben, dass metabolisches Krafttraining und traditionelles Krafttrainingam besten für den Fettabbau geeignet sind, ist auch klar, dass das EMS/EMA-Training ein perfektes Instrument ist, um diesen Effekt zu verstärken.

EMS/EMA-Training lässt die Muskeln effektiver arbeiten, was ein wichtiger Faktor für den Fettabbau ist. Die meisten von uns haben nicht viele Gewichte zu Hause und sind vielleicht nicht in der Lage, schweres Krafttraining durchzuführen. EMS/EMA-Training ist das perfekte Werkzeug, um diese Probleme zu lösen. EMS/EMA ist eine effiziente Methode, um Zeit zu sparen und die Ergebnisse zu maximieren. Denn 20 Minuten EMS/EMA-Training entsprechen fast 3 Stunden Krafttraining.

Wenn wir also das EMS/EMA-Training mit den bereits entdeckten Methoden zum Fettabbau kombinieren, können wir die Trainingszeit zum Beispiel auf diese Weise verkürzen:

  • 20min-1Stunde pro Woche verfügbar: Verwenden Sie 1-3 Sessions a 20min EMS/EMA Metabolic Strength Training
  • 1-1,5 Stunden pro Woche verfügbar: Verwenden Sie 2-3 Sessions a 20min EMS/EMA Krafttraining und 1-2x 10-15min hochintensives Intervalltraining
  • 1,5-2 Stunden pro Woche verfügbar: Verwenden Sie 2-3 Sitzungen a 20min EMS/EMA-Krafttraining und 1-2 Sitzungen a 10-15min hochintensives Intervalltraining + 1 Sitzung a 20-30min regelmäßiges intensives Aerobic-Training

 

 

So könnte eine EMS/EMA-Ausbildungswoche aussehen:

Montag: 20min EMS/EMA Metabolisches Krafttraining

Dienstag: AUS

Mittwoch: 20min EMS/EMA-Krafttraining

Donnerstag: 10-15min EMS/EMA-Intervalltraining

Freitag: AUS

Samstag: 20min EMS/EMA Metabolisches Krafttraining

Sonntag: 20-30 Minuten regelmäßiges intensives Aerobic-Training

 

EMS/EMA Metabolisches Krafttraining

5min WARM-UP Routine

5min SUPERSET: Einbeiniges Kreuzheben x5 Wiederholungen pro Seite, gefolgt von 15 Sekunden Pause und Liegestütze x5 Wiederholungen gefolgt von 30s Pause. So viele Runden wie möglich in 5 Minuten.

10min TRISET: Umgekehrte Lunges x8 Wiederholungen pro Seite, gefolgt von 15 Sekunden Pause und TRX-Reihenx8 Wiederholungen, gefolgt von 15 Sekunden Pause und Arbeitsniederlegungen x8 Wiederholungen gefolgt von 30s Pause. So viele Runden wie möglich in 10 Minuten.

3-5min ABKÜHLEN

 

EMS/EMA-Krafttraining

5min WARM-UP-ROUTINE

Übung 1, Band Liegestütze: 3 Wiederholungen gefolgt von 15s Pause gefolgt von 4 Wiederholungen gefolgt von 15s Pause gefolgt von 5 Wiederholungen gefolgt von 15s Pause gefolgt von 6 Wiederholungen gefolgt von 15s Pause gefolgt von 7 Wiederholungen gefolgt von 1min Pause.

Wiederholen Sie: 3 Wiederholungen gefolgt von 15s Pause gefolgt von 4 Wiederholungen gefolgt von 15s Pause gefolgt von 5 Wiederholungen gefolgt von 15s Pause gefolgt von 6 Wiederholungen gefolgt von 15s Pause gefolgt von 7 Wiederholungen gefolgt von 1min Pause.

Übung 2, Air Squats: 3 Wiederholungen gefolgt von 15s Pause gefolgt von 4 Wiederholungen gefolgt von 15s Pause gefolgt von 5 Wiederholungen gefolgt von 15s Pause gefolgt von 6 Wiederholungen gefolgt von 15s Pause gefolgt von 7 Wiederholungen gefolgt von 1min Pause.

Wiederholen Sie: 3 Wiederholungen gefolgt von 15s Pause gefolgt von 4 Wiederholungen gefolgt von 15s Pause gefolgt von 5 Wiederholungen gefolgt von 15s Pause gefolgt von 6 Wiederholungen gefolgt von 15s Pause gefolgt von 7 Wiederholungen gefolgt von 1min Pause.

Übung 3, TRX-Reihen: 3 Wiederholungen gefolgt von 15s Pause gefolgt von 4 Wiederholungen gefolgt von 15s Pause gefolgt von 5 Wiederholungen gefolgt von 15s Pause gefolgt von 6 Wiederholungen gefolgt von 15s Pause gefolgt von 7 Wiederholungen gefolgt von 1min Pause.

Wiederholen Sie: 3 Wiederholungen gefolgt von 15s Pause gefolgt von 4 Wiederholungen gefolgt von 15s Pause gefolgt von 5 Wiederholungen gefolgt von 15s Pause gefolgt von 6 Wiederholungen gefolgt von 15s Pause gefolgt von 7 Wiederholungen gefolgt von 1min Pause.

Übung 4, TRX Roll Outs: 3 Wiederholungen gefolgt von 15s Pause gefolgt von 4 Wiederholungen gefolgt von 15s Pause gefolgt von 5 Wiederholungen gefolgt von 15s Pause gefolgt von 6 Wiederholungen gefolgt von 15s Pause gefolgt von 7 Wiederholungen gefolgt von 1min Pause.

Wiederholen Sie: 3 Wiederholungen gefolgt von 15s Pause gefolgt von 4 Wiederholungen gefolgt von 15s Pause gefolgt von 5 Wiederholungen gefolgt von 15s Pause gefolgt von 6 Wiederholungen gefolgt von 15s Pause gefolgt von 7 Wiederholungen gefolgt von 1min Pause.

3-5min ABKÜHLEN

EMS/EMA-Intervalltraining

3min AUFWÄRMUNGSROUTINE

15s Intensität gefolgt von 45s Aktive Pause.

Machen Sie das für insgesamt 10-12 Runden.

3min ABKÜHLEN

 

 

Abschließender Gedanke...

Wie Sie sehen, braucht ein regelmäßiges Fettabbautraining Zeit. Zwischen 3-6 Stunden pro Woche. Das EMS/EMA-Training benötigt nur eine bis maximal zwei Stunden pro Woche.

Das funktionelle EMS/EMA-Training hilft Ihnen, drei große Probleme zu überwinden, die beim normalen Krafttraining auftreten:

  1. Zeit: Die meisten von uns haben nicht viel Zeit, um zu trainieren. EMS/EMA ist die beste Lösung für moderne Zeitmanagementprobleme. Zwei Stunden pro Woche, aufgeteilt in 15-20-minütige Einheiten, im Vergleich zu 3-6 Stunden regulärem Training mit 45-60 Minuten pro Einheit.
  2. Intensität durch Schwergewichte: Intensität bedeutet Geschwindigkeit beim Intervalltraining und Muskelspannung beim Krafttraining. Beides ist nicht einfach zu handhaben. Besonders für Anfänger und Fortgeschrittene. EMS/EMA hilft Ihnen dabei, die für Sie beste Bewegung und die für Sie passende Geschwindigkeit zu wählen. Denn die Geschwindigkeit und die Spannung werden von den EMS/EMA-Impulsen gesteuert. Der EMS/EMA-Anzug hilft Ihnen, die richtigen Muskeln zu aktivieren und stimuliert beide. Muskelfasern vom Typ I und II.
  3. Sicherheit: Intensität erfordert viel Spannung, die nur durch höhere Geschwindigkeit oder mehr mechanische Spannung durch schwere Gewichte erzeugt wird. Die meisten Menschen überschätzen ihre Fähigkeiten im Fitnessstudio und verletzen sich beim Training, indem sie zu viele Gewichte auf die Stange laden. EMS/EMA ist der sicherste Weg, um Spannung zu erzeugen. Denn es sind keine Gewichte erforderlich, um mechanische Spannung zu erzeugen. Der Anzug macht das für Sie!

Fettabbau Essentials

Fettabbau braucht Intensität. Vor allem in den Muskeln, um die Glykogenspeicher zu verbrennen, so dass wir ein Energiedefizit schaffen, das mit fettgespeicherter Energie gefüllt ist. Intensität durch schwere Gewichte und Geschwindigkeit der Bewegung sind dafür erforderlich.

Unsere Visionbody EMS/EMA-Anzüge helfen Ihnen, die Intensität sicher und effektiv zu gestalten. Funktionelles EMS/EMA-Training ist das Beste, was Sie tun können, um Fettabbauergebnisse zu erzielen und gleichzeitig Zeit, Energie und Geld zu sparen!

Verwandte Beiträge